Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Krisenvorsorgeliste ELEFAND

Artikel

Alle Deutschen, die sich in Südafrika, Lesotho, Eswatini oder Mauritius aufhalten, können in eine Krisenvorsorgeliste aufgenommen werden. Wir raten, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit - falls erforderlich - in Ausnahmesituationen schnell Verbindung mit Ihnen aufgenommen werden kann.

Registrierung

Deutschenliste zur Krisenvorsorge
Deutschenliste zur Krisenvorsorge © Auswärtiges Amt

Die Aufnahme in die Krisenvorsorgeliste erfolgt passwortgeschützt im Onlineverfahren. Die elektronische Registrierung ersetzt die früher manuell geführte Krisenvorsorgeliste der deutschen Auslandsvertretungen.

Auf der Eingangsseite des Onlineformulars werden sie nach der für sie zuständigen Auslandsvertretung gefragt:

  • Pretoria: Free State, Gauteng, KwaZulu-Natal, Limpopo, North West, Mpumalanga, Mauritius, Lesotho, Eswatini
  • Kapstadt: Eastern Cape, Northern Cape, Western Cape, St Helena

Online-Registrierung

Aktualisieren

Sie werden künftig automatisch in regelmäßigen Abständen aufgefordert werden, Ihre Angaben zu bestätigen bzw. zu aktualisieren. Damit sollen Vollständigkeit und Aktualität der Registrierungen im Sinne einer wirksamen Krisenvorsorge und –bewältigung sichergestellt werden. Bitte beantworten Sie die Ihnen automatisch zugehenden Aufforderungen deshalb im eigenen Interesse.

nach oben