Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Passantrag für Erwachsene

Artikel

Hier finden Sie Informationen zum Antragsverfahren für einen biometrischen Reisepass. Bitte lesen Sie sich diese Informationen sorgfältig durch und beachten Sie auch die beschriebenen Fallgruppen.

Reisepass
Reisepass© picture-alliance/ dpa/dpaweb
Folgende Unterlagen werden zur Ausstellung Ihres Reisepasses benötigt. Alle Unterlagen sind im Original oder in von einer deutschen Behörde beglaubigten Kopie mit jeweils einer einfachen Kopie (pro Antrag) vorzulegen. Bitte beachten Sie auch die Fallgruppen am Ende dieser Seite.

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • 1 Passbild (biometrietauglich)
  • bisheriger Pass
  • südafrikanisches ID-book oder Aufenthaltserlaubnis (temporary oder permanent residence permit)
  • Geburtsurkunde (südafrikanisch: “Unabridged Birth Certificate“ oder “Full Birth Certificate“)
  • Heiratsurkunde (südafrikanisch: „Unabridged Marriage Certificate“), falls sich durch die Eheschließung der Familienname geändert hat oder die Änderung gewünscht ist
  • ggf. Bescheinigung über die Namensführung
  • Abmeldebescheinigung (Einwohnermeldeamt), falls im bisherigen Pass ein Wohnsitz in Deutschland eingetragen ist
  • ggf. deutsche Einbürgerungsurkunde bzw. deutsche Beibehaltungsgenehmigung und südafrikanische Einbürgerungsurkunde
  • weitere Dokumente laut Fallkategorie (siehe unten)

Falls Sie Inhaber eines Staatsangehörigkeitsausweises sind (selbst, wenn das Gültigkeitsdatum bereits abgelaufen ist), reichen Sie ihn bitte bei Antragstellung ein.


Sollten Sie folgende Unterlagen von Vorfahren, von denen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit ableiten, besitzen, könnte das die Entscheidung über Ihren Passantrag erleichtern und beschleunigen:

  • Staatsangehörigkeitsausweise (selbst, wenn das Gültigkeitsdatum bereits abgelaufen ist)
  • frühere deutsche Reisepässe und/oder Personalausweise
  • Vertriebenenausweise gem. § 15 Bundesvertriebenengesetz (alte Fassung bis 31.12.1992) oder Spätaussiedlerbescheinigung gem. § 15 Bundesvertriebenengesetz (neue Fassung)
  • Einbürgerungsurkunden

Die Herstellungsdauer für den Pass beträgt ca. sechs bis acht Wochen. Bitte stellen Sie Ihren Passantrag ca. drei Monate vor Ablauf der Gültigkeit Ihres alten Passes. Sollten Sie aus zwingenden Gründen (Nachweise, z.B. Flugbuchung, ärztliche Bescheinigung, erforderlich) kurzfristig einen Pass benötigen, kann Ihnen ggf. ein zeitlich befristeter vorläufiger Reisepass ausgestellt werden, falls gleichzeitig der reguläre Pass beantragt wird.

Achtung:
Ob weitere Unterlagen vorgelegt werden müssen, können Sie der nachfolgenden Fallgruppe, die auf Sie zutrifft, entnehmen. Darüberhinaus können im Einzelfall allerdings noch weitere Unterlagen erforderlich sein.

1. Südafrikanisches ID-Buch, das nach Ausstellung Ihres letzten deutschen Reisepasses ausgestellt worden sein muss und nicht älter als 10 Jahre ist, ansonsten aktuelle Bescheinigung des Department of Home Affairs über den Nichterwerb der südafrikanischen Staatsangehörigkeit.
2. Sollten Sie die südafrikanische Staatsangehörigkeit durch automatische Einbürgerung gemäß Section 11 A des südafrikanischen Staatsangehörigkeitsrechts erworben haben, legen Sie bitte eine entsprechende Bescheinigung des Department of Home Affairs (Antragsformular: BI 529) vor.

Zusätzlich zu den oben angegebenen Dokumenten, benötigen wir folgende Unterlagen:

1. Geburtsurkunde des deutschen Elternteils
2. Heiratsurkunde der Eltern (südafrikanisch: “Unabridged marriage certificate“)
3. ggf. Nachweis des Department of Home Affairs, dass der deutsche Elternteil die südafrikanische Staatsangehörigkeit weder beantragt noch erworben hat.
4.Sollte der deutsche Elternteil die südafrikanische Staatsangehörigkeit auf Antrag erworben haben, muss durch südafrikanische Einbürgerungsurkunde nachgewiesen werden, dass die Einbürgerung nach der Geburt des/der AntragstellerIn erfolgte, oder dass die Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit (Beibehaltungsgenehmigung) vor der Einbürgerung vorlag.

Achtung:
Die Unterlagen unter 3. und 4. sind grundsätzlich nicht erforderlich, wenn für den Elternteil ein Staatsangehörigkeitsausweis vorgelegt werden kann, der nach der Geburt des/der Antragsteller/in ausgestellt wurde.

Zusätzlich zu den oben angegebenen Dokumenten, benötigen wir folgende Unterlagen:

1. Geburtsurkunde des Vaters
2. Heiratsurkunde der Eltern (südafrikanisch: “Unabridged marriage certificate“)
3. ggf. Nachweis des Department of Home Affairs, dass der Vater die südafrikanische Staatsangehörigkeit weder beantragt noch erworben hat.
4. Sollte der Vater die südafrikanische Staatsangehörigkeit auf Antrag erworben haben, muss durch südafrikanische Einbürgerungsurkunde nachgewiesen werden, dass die Einbürgerung nach der Geburt des/der AntragstellerIn erfolgte, oder dass die Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit (Beibehaltungsgenehmigung) vor der Einbürgerung vorlag.

Achtung:
Die Unterlagen unter 3. und 4. sind grundsätzlich nicht erforderlich, wenn für den Vater ein Staatsangehörigkeitsausweis vorgelegt werden kann, der nach der Geburt des/der Antragsteller/in ausgestellt wurde.

Zusätzlich zu den oben angegebenen Dokumenten, benötigen wir folgende Unterlagen:

1. Urkunde über den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch Erklärung


Zusätzlich zu den oben angegebenen Dokumenten, benötigen wir folgende Unterlagen:

1. Geburtsurkunde des Großvaters
2. Heiratsurkunde der Großeltern (südafrikanisch: “Unabridged marriage certificate“)
3. südafrikanische “unabridged birth certificate“ oder “full birth certificate“ des die deutsche Staatsangehörigkeit vermittelnden Elternteils
4. Heiratsurkunde der Eltern (südafrikanisch: “unabridged marriage certificate“)
5. ggf. Nachweis des Department of Home Affairs, dass der Großvater die südafrikanische Staatsangehörigkeit weder beantragt noch erworben hat.
6. Sollte der Großvater die südafrikanische Staatsangehörigkeit auf Antrag erworben haben, muss durch südafrikanische Einbürgerungsurkunde nachgewiesen werden, dass die Einbürgerung nach der Geburt des die deutsche Staatsangehörigkeit vermittelnden Elternteils erfolgte, oder dass die Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit (Beibehaltungsgenehmigung) vor der Einbürgerung vorlag.

Achtung:
Die Unterlagen unter 5. und 6. sind nicht erforderlich, wenn für den Großvater oder den die deutsche Staatsangehörigkeit vermittelnden Elternteil ein Staatsangehörigkeitsausweis vorgelegt werden kann, der nach der Geburt Elternteils bzw. des/der Antragstellers/Antragstellerin ausgestellt wurde.

Zusätzlich zu den oben angegebenen Dokumenten, benötigen wir folgende Unterlagen:

1. Geburtsurkunde des Urgroßvaters
2. Heiratsurkunde der Urgroßeltern (südafrikanisch: “Unabridged marriage certificate“)
3. Geburtsurkunde des Großvaters (südafrikanische “unabridged birth certificate“ oder “full birth certificate“)
4. Heiratsurkunde der Großeltern (südafrikanisch: “Unabridged marriage certificate“)
5. südafrikanische “unabridged birth certificate“ oder “full birth certificate“ des die deutsche Staatsangehörigkeit vermittelnden Elternteils
6. Heiratsurkunde der Eltern (südafrikanisch: “unabridged marriage certificate“)
7. ggf. Nachweis des Department of Home Affairs, dass der Urgroßvater die südafrikanische Staatsangehörigkeit weder beantragt noch erworben hat.
8. Sollte der Urgroßvater die südafrikanische Staatsangehörigkeit auf Antrag erworben haben, muss durch südafrikanische Einbürgerungsurkunde nachgewiesen werden, dass die Einbürgerung nach der Geburt des die deutsche Staatsangehörigkeit vermittelnden Großelternteils erfolgte, oder dass die Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit (Beibehaltungsgenehmigung) vor der Einbürgerung vorlag.

Achtung:
Sollte für einen der Vorfahren ein Staatsangehörigkeitsausweis vorliegen, dann wird der Sachverhalt so behandelt, als wäre dieser Vorfahre in Deutschland geboren. Gehen Sie dann bitte zur entsprechenden Fallgruppe. (z.B. Zwar ist der Urgroßvater in Deutschland geboren, aber der Vater besitzt einen Staatsangehörigkeitsausweis, dann gehen Sie auf die entsprechende Fallgruppe „Vater außerhalb von Südafrika (z.B. in Deutschland) geboren“. Es reicht dann aus, die dort aufgezählten Unterlagen vorzulegen, natürlich zusammen mit dem Staatsangehörigkeitsausweis.


Öffnungszeiten, Kontaktdetails und Formulare

Südafrikanischer Rand
Südafrikanischer Rand© Deutsche Botschaft Pretoria

Die folgenden Gebühren sind bar in Rand (Umrechnung erfolgt zum aktuellen Zahlstellenkurs der Botschaft) bei Antragstellung zu entrichten. Sie können ebenfalls mit Ihrer Kreditkarte (nur Master und Visa) zahlen. In diesem Fall wird das Kreditkartenkonto mit dem fälligen Betrag in Euro belastet.

1. Im Normalfall betragen die Gebühren:

Biometrischer Reisepass (Antragsteller über 24 Jahre)
81,-- Euro
Biometrischer Reisepass (Antragsteller unter 24 Jahre)
58,50 Euro
Vorläufiger Reisepass
39,-- Euro
Kinderreisepass
26,-- Euro

2. Sollten Sie noch in Deutschland gemeldet sein, wird ein sog. Unzuständigkeitszuschlag fällig. In diesem Fall betragen die Gebühren:

Biometrischer Reisepass (Antragsteller über 24 Jahre)
141,-- Euro
Biometrischer Reisepass (Antragsteller unter 24 Jahre)
96,-- Euro
Vorläufiger Reisepass
65,-- Euro
Kinderreisepass
39,-- Euro

3. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit einen biometrischen Reisepass mit 48 Seiten, anstelle von 32 (zu empfehlen bei starker Reisetätigkeit) und/oder als Expresspass (Bearbeitungsdauer ca. 3 Wochen) auszustellen. Hierfüer fallen jeweils folgende zusätzliche Gebühren an:

Biometrischer Reisepass (48 Seiten)
22,- Euro
Expresspass
32,- Euro

Bezeichnung

Pass- und Konsularstelle Pretoria

Postadresse

201 Florence Ribeiro Avenue, Groenkloof, Pretoria 0181

PASSSTELLE

Online-Terminbuchung Antragsstellung (kostenfrei)

Antragsstellung nur nach Terminvereinbarung

Abholzeiten für Pässe (ohne Terminvereinbarung)

Montag - Freitag  08:00 - 11:30

Feiertage 2018

REZEPTION

Schalterstunden für konsularische Anliegen:

Montag - Freitag 08:00 - 11:30

Termin erforderlich für:

- Passbeantragung

- Visabeantragung

- Staatsangehörigkeitsangelegenheiten

- Geburtsanzeigen

- Namenserklärungen

- sonstige Personenstandsangelegenheiten (z.B. Adoption, Scheidung)

- Beurkundungen (z.B. Erbscheinverhandlung, Vaterschaftsanerkennung)

Kontakt via E-Mail

Bezeichnung

Pass- und Konsularstelle Kapstadt

Postadresse

Roeland Park (im selben Gebäude wie e-tv) 4 Stirling Street Eingang: oberes Ende Stirling Street Zonnebloem 7925 Kapstadt Postanschrift: P.O. Box 4273 Cape Town, 8000

Sonstige konsularische Dienstleistungen können nur eingeschränkt durchgeführt werden, Kreditkartenzahlungen sind nicht möglich.

PASSSTELLE

Online-Terminbuchung Anträge Pass und Personalausweis (kostenfrei)
Antragstellung nur nach Terminvereinbarung
Abholzeiten für Pässe (ohne Terminvereinbarung)
Montag - Freitag
08:30 - 11:30
Telefonische Auskunftserteilung
nur Montag - Donnerstag
14:00 - 16:00
Telefon
+27 (0)21 405 3052

Fax

+27 (0)21 421 0400 (Südafrika)

+49 (0) 30 1817 67209 (Deutschland)

Anfragen via E-Mail
Feiertage 2018

ANDERE KONSULARISCHE DIENSTLEITSTUNGEN (keine Pass-

und Visaanträge

Kein Termin erforderlich für:

- Beglaubigung von Unterschriften und Kopien

- Namenserklärungen

- Nachbeurkundung von Geburten und Eheschließung

- Führerscheinübersetzungen

- Lebensbescheinigungen

- Wohnsitzbescheinigungen

Termin erforderlich für:

- Staatsangehörigkeitsrechtliche Angelegenheiten (Beibehaltungs-

genehmigungen, Einbürgerungen, Anträge auf Staatsangehörig-

keitsfeststellungen)

- sonstige Personenstandsangelegenheiten (z. B. Adoption,

Scheidung)

- Beurkundungen (z.B. Erbscheinverhandlung, Vaterschafts-

anerkennung)

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin per E-Mail

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
08:30 - 11:30
Telefon- und E-Mail-Anfragen
Montag - Donnerstag
08:00 - 16:00
Freitag
08:00 - 13:00
Telefon
+27 (0)21 405 3000
Fax

+27 (0)21 421 0400 (Südafrika)

+49 (0) 30 1817 67209 (Deutschland)

Anfragen via E-Mail
Informationen zu konsularischen Dienstleistungen

Bezeichnung

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

Leiterin / Leiter

Horst Achtzehn, Honorarkonsul

Ort

Durban

Telefon

+27 (0)31 266 3920

Fax

+27 (0)31 266 3925

Postadresse

P.O. Box 1166,Westville,Durban 3630

Straßenanschrift

9 Kensington Drive,Westville,Durban 3629

Öffnungszeiten

Mo - Fr

08:30 - 12:00


Sprachen

Deutsch, Englisch

Website

Webseite Honorarkonsul Durban

Honorarkonsul Durban

nach oben