Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ein- und Ausreise von Minderjährigen nach/aus Südafrika

Artikel

Personen unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise eine englischsprachige (internationale) Geburtsurkunde vorweisen. Reisen Minderjährige nicht mit den Sorgeberechtigten, muss deren schriftliche Zustimmung mitgeführt werden.

Reisendes Kind
Reisendes Kind © www.colourbox.com

Bei Ein- und Ausreise ist anhand der Geburtsurkunde nachzuweisen, dass die Mitreisenden die Eltern des Kindes sind. Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider Elternteile, muss zusätzlich nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (Zustimmung in Form „Affidavit“) und Passkopie), oder dass das Einverständnis nicht erforderlich ist, bspw. weil der alleine mitreisende Elternteil alleiniges Sorgerecht hat (Gerichtsbeschluss).

Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen eine Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes, sowie eidesstattliche Versicherungen („affidavit“), Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des allein Sorgeberechtigten vorlegen.

Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine Passkopie derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Südafrika reisen soll.

Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen. Fragen in diesem Zusammenhang kann verbindlich nur das Department of Home Affairs bzw. die südafrikanischen Auslandsvertretungen beantworten.

Verbindliche Informationen und Vordrucke finden Sie auf der Webseite der südafrikanischen Botschaft in Berlin unter www.suedafrika.org

nach oben